Skip to content
Wildes HolzStage 8 ®Harald Hoffmann(1)(1)

„stage“ – Wildes Holz „ Grobe Schnitzer“ 2022

Regler Produktion e.V.
Freilichtbühne, Dimbeck 2a, 45470 Mülheim an der Ruhr

Grobe Schnitzer sind aus dem Leben nicht wegzudenken. Gerade bei Instrumenten aus Holz. Wer hat eigentlich dem Kind die Blockflöte geschenkt? Das ist eine Frage, die sich manche Eltern ein Leben lang stellen. Vor allem, wenn das Kind dann die Flöte
nicht mehr aus der Hand legt und zusammen mit anderen eine Band gründet.
Im neuen Programm von Wildes Holz geht es um genau diese groben Schnitzer, aus denen etwas Neues entsteht. Denn mit Fehlern muss man kreativ umgehen, sonst wird ́s langweilig. Und selbst aus den gröbsten Schnitzern kann etwas entstehen, wenn man Improvisationstalent und Humor hat. Und Instrumente aus Holz. Das ist klar.
Virtuose akustische Live-Konzerte ohne Genre-Grenzen, spontane Komik und kraftvolles Spiel sind seit über 20 Jahren die Markenzeichen von Wildes Holz. Im neuen Programm zeigen sie zudem ihr musikalisches Draufgängertum. Denn wer Fehler vermeidet, macht alles richtig. Aber wer Fehler kultiviert, der macht
Musik. Oder eben grobe Schnitzer. Man muss sich halt auch mal was leisten.

Wildes Holz wurde 1998 von dem Blockflötisten Tobias Reisige zusammen mit dem Kontrabassisten Markus Conrads und dem Gitarristen Anto Karaula
gegründet. Seitdem spielt die Band regelmäßig und abendfüllend auf allen Arten von Kleinkunstbühnen und Festivals. Nach Antos tragischem Tod im Jahr 2018 gelang 2019 der Neuanfang mit dem Programm “Höhen und Tiefen” und dem algerischen Gitarristen Djamel Laroussi. Für “Grobe Schnitzer” ist nun Johannes Behr an der Gitarre. Johannes ist ursprünglich Jazzgitarrist, aber auch in allen anderen Musikstilen zu Hause und bereichert so die Experimentierfreude der
Band. www.wildes-holz.de – Künstleragentur: www.grubenblumen.de

Der Eintritt ist frei, für die Künstler geht der Hut ´rum – der Biergarten ist geöffnet (Speis und Trank).

„Stage“ donnerstags in der Freilichtbühne Mülheim an der Ruhr. Einlass jeweils 18 Uhr – Beginn 19 Uhr . Wir freuen uns riesig auf Euch! Gert Rudolph Künstleragentur | Art Obscura e.V. | in Zusammenarbeit mit Regler Produktion e.V. und dem Kulturbetrieb der Stadt Mülheim an der Ruhr.
Im Jahr 2014 erlebte das „stagefestival“ seine Premiere. Die Idee von „stage“ ist, die Theaterbühne in der Freilichtbühne länger zu nutzen und vor allem auch lokalen Kabarettisten, Comedians und Kleinkünstlern eine Bühne zu bieten.
Dieses kleine Festival, wie so viele erfolgreiche Formate in der Freilichtbühne aus der Improvisation entstanden, hat sich inzwischen fest in die Herzen der Zuschauer gespielt. Einige Künstler aus dem Ruhrgebiet haben inzwischen im Sommer einen festen Termin in der Freilichtbühne und begeistern so Jahr für Jahr mit immer neuen Formaten und immer neuen Gästen das Publikum.

Das Programm in diesem Jahr ist auf jeden Fall der Kracher und geeignet, jede Form von Post-Pandemie-Schlechte-Laune zu vertreiben. Wir freuen uns riesig auf:
28.07.2022: Matthias Reuter gemeinsam mit den Kabarettisten von „Nachgewürzt“
04.08.2022: Frank Goosen
11.08.2022: La Signora „Meine besten Knaller“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.